Fall-Supervision Für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Hamburg-Eppendorf
Fall-SupervisionFür die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Hamburg-Eppendorf

Vielen Dank für Ihr Interesse an Fall-Supervision

Wie ein Fluss Biegungen und Stauungen hat, so gehört zum Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen immer ein Auf und Ab mit kleineren und größeren Störungen. Diese gehören unbedingt zu dem spannenden Erleben von Kindheit und Jugendzeit.

 

Supervision verstehe ich als einen Verstehens- und Veränderungsprozess in Bezug auf diese Störungen beziehungsweise spezifische Fälle innerhalb einer ausgeübten Profession in (Sozial-)Pädagogik und Psychotherapie.

 

Auf der Grundlage meiner langjährigen Erfahrung sowie Aus- und Weiterbildung können alle berufsbezogenenpersönlichen Angelegenheiten Grund genug zu einer Klärung sein, zunächst zu erörtern, inwieweit Supervision eine sinnvolle Bereicherung sein kann.

 

Ein besonderer Schwerpunkt in meiner Psychotherapiepraxis ist aus der Erfahrung im stationären Bereich gewachsen. So bestehen auch im ambulanten Bereich besondere Erfahrungen mit Therapien wie zum Beispiel mit lang andauernden und/oder besonders schwierigen persönlichen Lebenskonflikten (wie ‚Borderline', selbstverletzendes oder suizidales Verhalten, ADHS und psychosomatische Störungen).

 

Falls Sie interessiert sind, biete ich Ihnen gern ein kurzes telefonisches Vorgespräch an, in dem Informationen ausgetauscht und Rahmenbedingungen festgelegt werden können. Kontakt

 

 

Dr. phil. Franz Jan Timmermann

Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche (VAKJP)

Psychoanalyse und Tiefenpsychologie

Dozent und Supervisor

 

Anerkannter Supervisor der Psychotherapeutenkammer Hamburg

Aktuelles

In den Hamburger Schulferien bleibt die Praxis für Neuanmeldungen geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Franz Timmermann